Composite Werkstoffe und Konstruktionskunststoffe

Kern unserer Unternehmensphilosophie ist es, aus Hochleistungswerkstoffen moderne Produkte zu entwickeln, die exakt auf die Ansprüche unserer Kunden abgestimmt sind. Unter dieser Prämisse hat die Schuler Durocomm, basierend auf verschiedenen Verfahren, neue Fertigungstechnologien zur Herstellung leistungsfähiger Bauteile entwickelt.

Materialien

Nachfolgend unsere Qualitäten:

Größe Beschreibung Anwendung
AS-F 100 ®

Unser Gleitlagermaterial mit ihren selbstschmierenden Eigenschaften verlängern die Lebensdauer von Maschinen und mechanisch hochbeanspruchten Teilen

Lager für Fördertechnik, Maschinenbau, Werkzeugbau
AS-100 A

Dito jedoch verschleißfester und für höhere Temperaturen

Textilmaschinenbau
AS-100 E

Wie vorher, jedoch Temperaturen bis 230 °C möglich

Hochbelastbare Lager
AS-100 FF

Hochbelastbare Gleitlager und Kugellagerkäfige

 
AS-100 H    
AS-100 K

Gleitschicht aus Aramid- und Zellulosefasern Als Gleitlager mit glasgewebeverstärktem Rücken

 
AS-100 L

Wie AS-F 100 ®, jedoch ohne Gleitmittel

Einfache Lageranwendungen

AS-100 L PTFE

Mit hohem PTFE Anteil, daher sehr niedriger Reibwert

 
AS-100 P

Glasgewebe mit Hochtemperaturharz

Gleitdichtungen für hochbelastbare Anwendungen

AS-100 S

Glasstützgewebe mit dünner PTFE/Aramid

Gewebeschicht, für harte Einsatzfälle in der Fördertechnik

VaneStar®

Lamellen und Schiebermaterial für Druckluftwerkzeuge

Vakuumpumpen und Pumpen

Gleitlager und Gleitschienen bis 400°C

Schuler Verbundmaterialien sind äußerst vielseitige Werkstoffe. Sie besitzen durch ihren Gewebeverbundaufbau folgende Vorteile gegenüber konventionellen Lagerwerkstoffen.

  • Hohe Festigkeiten
  • Hohe Festigkeiten
  • Hohe Beständigkeit gegen Verschleiß und hervorragender Widerstand gegen Abrieb
  • Ausgezeichnete Maßstabilität, auch in Wasser
  • Die verschiedenen Qualitäten können in abrasiver Umgebung eingesetzt werden
  • Trockenlauf wird durch ein gleichmäßig im Material verteiltes Gleitmittel erreicht
  • Ausgezeichnete Eigendämpfung
  • Ausgleich von Fluchtungsfehlern
  • Schuler Materialien werden in sehr vielen Industriezweigen eingesetzt
Einsatzgebiete

Verbundwerkstoffe werden immer mehr in traditionellen Industrieanwendungen wie Maschinen- und Industrieanlagenbau erfolgreich verwendet und kommen immer häufiger da vor, wo sie leistungssteigernd verwendet werden können. Das Sortiment der Verbundwerkstoffe erweitert sich immer weiter um Hochleistungsprodukte, entsprechend den zunehmend strengeren Anforderungen an mechanische Eigenschaften, Sicherheit und Umweltschutz. Schuler Durocomm bietet eine Reihe von Produkten für viele verschiedene Industrieanwendungen.

Für die Apparate und Maschinen in der Verpackungsindustrie, Werkzeugausstattung, Chemieindustrie, galvanischen Oberflächenbehandlung, Reinigung/Instandhaltung oder in der Bauindustrie werden besondere Produkte und Beratung von erfahrenen Fachleuten benötigt.

Pumpen und Kompressoren

Diese Branche benötigt hochtechnische und umweltfreundliche Produkte. Schieber und Lamellen in Pumpen und Kompressoren müssen Ansprüche wie hohe thermische Beständigkeit, Formbeständigkeit, erhöhte mechanische Eigenschaften, niedrige Reibung und günstige Kosten genauestens erfüllen. Schuler Durocomm bietet eine große Auswahl an Kombinationen mit unterschiedlichen Verstärkungsmaterialien und Harzen an, um den hohen Anforderungen der Pumpenhersteller gerecht zu werden: Aus Spezialmaterial hergestellte Verdränger für Medizingeräte, Schieber in Druckluft- und Pneumatikmotoren mit je nach Anwendung variierenden Zusammensetzungen, bearbeitete Ringe aus VaneStar® für Kompressoren und Pumpen in der Chemieindustrie.

Werkzeugmachinen

Zahnräder müssen mit der höchsten Genauigkeit aus einem Stück AS-F 100® spangebend hergestellt werden.

Hydraulikmaschinen

Führungsringe für Hydraulikzylinder, die aus verschiedenen AS-Qualitäten hergestellt werden, sind in verschiedenen Kombinationen aus Harz und Verstärkung erhältlich. Führungsringe sorgen auch unter schweren Bedingungen für die richtige Funktion eines Hydraulikzylinders. Diese Ringe sind sowohl für den Einsatz auf dem Kolben als auch auf der Stange geeignet.

 

CFK Carbonfaserverstärkter Kunststoff, FVW Faserverbundwerkstoffe

CFK Carbonfaserverstärkter Kunststoff, FVW Faserverbundwerkstoffe, GFK Glasfaserverstärkter Kunststoff und SFK Synthesefaserverstärkter Kunststoff werden speziell für Sie entwickelt. Ebenso übernehmen wir Herstellung und Fertigung.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Sonderwerkstoffen, auf spezial Langfaser-PEEK, Hartgeweben, RTM (Resin transfer Moulding), Pressteilen, Dichtungen aus Metall/Kunststoffpaarung, hochbelastbaren Teile für den Maschinenbau, Isolationsteilen für beheizte Maschinen, Spindeln und Führungen.

Composite Materialien - Faserverbundwerkstoffe

Wo höchste Anforderungen an die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit gestellt werden, kommen die besonderen Eigenschaften von Verbundwerkstoffen zum Einsatz. Dabei punkten Composite Materialien nicht nur bei Lebensdauer oder Betriebskosten, sondern auch durch ihr geringes Gewicht!

Wesentliche Vorteile der Bauteile mit Hochleistungs-Eigenschaften:

  • Geringe Wärmedehnung
  • Geringes Massenträgheitsmoment
  • Geringes Gewicht
  • Universelle chemische Beständigkeit
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit
  • Heißwasser- und Dampfbeständigkeit
  • Antimagnetisch
  • Durchlässig für Röntgenstrahlen
  • Hohe Biegefestigkeit und Steifigkeit
  • Hohe Torsionsfestigkeit
  • Geringe Wärmeausdehnung
  • Hervorragende Verschleißeigenschaften
Definition

Als Hochleistungsverbundkunststoffe werden jene faserverstärkten Kunststoffe bezeichnet, die durch geeignete Wahl der Faser- und Matrixart in der Lage sind, in Festigkeits- und Steifigkeitsbereiche vorzudringen, welche bislang Aluminium, Titan und Stahl vorbehalten waren. Verwendet werden hierzu Aramid-, Carbon- und Glasfasern, je nachdem ob die Konstruktion nach hoher Festigkeit und/oder nach hoher Steifigkeit verlangt.

Als Matrixsysteme kommen bei uns hauptsächlich Epoxydharze in Betracht, bei Forderung nach höherer Wärmeformbeständigkeit auch Phenol-, Polyamid- oder Silikonharze. Die Fasern werden als Gewebe oder Rovings nass, oder als sog. Prepregs mit jeweils dafür spezialisierten Verfahren verarbeitet. Hier stehen Möglichkeiten vom Handauflegeverfahren bis zu Filament-Winding und Prepreg-Lege-Technik in Presswerkzeugen für Heißpressen oder Autoklaven zur Auswahl.

 

  • Carbongewebe
  • Aramidgewebe
  • Carbon/Aramidgewebe
  • Synthesefasergewebe
Baugruppen

Baugruppen aus Composite Materialien, Metallen und Kunststoffen und elektrische, hydraulische und pneumatische Verkabelung.

Durch immer größere Verwendung von sehr speziellen Kunststoffen in Verbindung mit Metallen wird es auch immer schwerer die richtigen Toleranzen zueinander zu finden. Neue Möglichkeiten in der Gestaltung von Oberflächen und neue Maschinentechnologien zur Bearbeitung auch bisher nicht bearbeitbaren Werkstoffen benötigen Spezialisten - die von Schuler Durocomm.

Reibbeläge
Größe

Beschreibung

AS-R®

Gleitlager- und Reibbeläge aus gepresstem Duroplasthalbzeug

Mit unserem eigenen Pressverfahren können wir Verzahnungen so genau wie gespritzt herstellen. Jedoch haben wir durch unsere 3D Verknüpfung unserer Langfasern unglaubliche Festigkeiten, so dass wir der Marktführer bei Reib- und Kupplungsbelägen sind. Daher fertigen wir Bremsbeläge aus einem Teil, ganz ohne Metall.

Links zu den Datenblättern Rex

Isolierprodukte

Von Reifenpressen bis zu Spritzgusspressen, von Öfen bis zu Gießereien: Schuler Durocomm bietet eine Vielzahl an Produkten an, die in der Lage sind, Temperaturen von 200 °C bis 900 °C und bis zu maximal 1200 °C unter unterschiedlichem Druck und Umgebungsbedingungen kontinuierlich standzuhalten.

Wir verfügen über eine umfassende Erfahrung bei der Wärmeisolation von Heizelementen. Schuler Durocomm trägt durch die Entwicklung industrieller Applikationen seit Jahrzehnten zur Lösung alltäglicher Probleme bei, wie der Schutz von Menschen und Anlagen, die Optimierung der Produktionsverfahren und Energieeinsparung.

Tafelmaterialien & Glasgewebe
  • AS-I 100
  • AS-I 200
  • AS-I 300
  • AS-I 400
Rohre
  • AS-100 V
  • AS-200 V
  • AS-300 V

Klebetechnik

Seit mehr als 25 Jahren verkleben wir alle Kunststoffe, alle Metalle und Werkstoffpaarungen. Auch Heißkleben für Sicherheitsteile wie Bremsen und Lager in der Antriebs- und Fördertechnik ist für uns „Routine“.

Wenn Materialien nicht zu Kleben sind, dann verwenden wir unsere Primer (Haftvermittler). Dann geht es sicherlich. Denn nichts ist günstiger als Verkleben von Werkstoffen.

Textile Gewebe

Durch unsere Partnerschaft mit einer technischen Weberei können wir den Wunsch unserer Kunden mit anwendungsorientierten technischen Geweben erfüllen.

Fasern: Cabon, Aramid, Glas, PE, und andere.

Aus diesen Geweben fertigen wir dann Platten und Rohre.

Unsere Halbzeuge

Alle Materialien sind mittels PDF zu Datenblätter verlinkt

Rohre Platten CFK AS-R Kunststoffe
AS-F 100 ® AS-F 100 ®     POM
AS-100 L AS-100 L     PEEK
AS-100 L PTFE AS-100 L PTFE     PE
AS-100 A AS-100 A      
AS-100 E AS-100 E      
AS-100 I AS-100 I      
AS-300 P AS-300 P      
VaneStar ® VaneStar ®      
AS-100 FF AS-100 FF      
AS-100 K &AS-100 K      
AS-100 S AS-100 S      
AS-100 H AS-100 H      
AS-100 G AS-100 G      
AS-100 V AS-I 100      
AS- 200 V AS-I 200      
AS- 300 V AS-I 300      
  AS-I 400      
  AS- 100 M      
  AS- 200 M      
  AS- 300 M